Senioren starten Tablet-Erprobung

Senioren Internet Treff in Heroldstatt

Tabletschulung

(Pressemitteilung)

Digital mobil im Alter, das wollen Heroldstatt’s Senioren des Internet-Treffs in den nächsten Wochen erproben. Durch die Teilnahme am Projekt, welches von den Kooperationspartnern Telefónica Deutschland / O2 sowie der Stiftung für Digitale Chancen unterstützt wird, erhalten die teilnehmenden Institutionen moderne Tablets zu Schulungszwecken und zur eigenen Nutzung. Die Mitarbeiter des Senioren-Internet-Treffs Heroldstatt werden die Tablets coronakonform, in Einzelgesprächen an die Teilnehmer verteilen, damit diese sie in den nächsten Wochen zuhause ausprobieren können.

Trotz Corona-Pandemie findet der Senioren-Internet-Treff in Heroldstatt jeden Mittwoch per ZOOM statt. Die Mitarbeiter wählen ein abwechslungsreiches Programm und unterrichten über Grundlagen zu Windows und andere wichtige Themen der digitalen Teilhabe an der modernen Datenkommunikation. Auf Grund ihres Engagements wurde Heroldstatt im Frühjahr zu einem der Standorte des Digital-Kompass ernannt, von denen es 100 in Deutschland gibt und die vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz unterstützt werden.

Von den teilnehmenden Senioren werden meist Laptops eingesetzt. Die Teilnehmer sind aber auch interessiert daran, das Handling von Tablets kennen zu lernen. So traf es sich gut, dass Udo Besenreuther vom Projekt „Digital mobil im Alter“ erfuhr, welches von Telefónica Deutschland / O2 und der Stiftung für Digitale Chancen durchgeführt wird. Das Projekt ist ausgelegt, um Seniorenheime in der digitalen Bildung für Senioren zu unterstützen. Udo Besenreuther klärte ab, dass die Tablets auch für den Senioren-Treff in Heroldstatt zur Verfügung stehen könnten. Kurzentschlossen buchte er eine Anzahl Tablets für Heroldstatt, die während der Coranazeit anderweitig nicht eingesetzt werden können.

Die Senior:innen vom Internet-Treff in Heroldstatt erwartet in den nächsten Wochen ein spannendes Programm rund um die Bedienung und Einsatz der Tablets. Nicht nur die Standardthemen aus der digitalen Welt werden Mittwochs Inhalt der Schulungen sein. In den letzten Wochen liesen sich Rolf-Peter König und Udo Besenreuther zum digitalen Gesundheitsbotschafter ausbilden, um über die anstehenden digitalen Änderungen im Gesundheitswesen, bei Telemedizin und in der Verwaltung der digitalen Gesundheits-Apps berichten zu können. Aktuell ist die ‚elektronische Patienten-Akte‘ (ePA) in der Einführung und Anfang nächsten Jahres wird das ‚elektronische Rezept‘ (eRezept) eingeführt werden. Dies sind Themen, die insbesondere auch für die Senior*innen des Internettreffs von Belang sind.

Neben den Gesundheitsthemen wurde eine neue Tablet-Oberfläche für Senioren in Heroldstatt entwickelt. Da die Gemeindeverwaltung Heroldstatt den öffentlichen Aushang des Heroldstattboten beenden will, soll die Tabletoberfläche auch ungeübten Senioren die Möglichkeit geben, den Heroldstattboten weiterhin zu lesen. Daneben sind auch Internetangebote der Gemeinde Heroldstatt und aktuelle Informationen mit Bezug auf Heroldstatt leicht für die Senioren zu erreichen. Die neue Oberfläche kann von jedem getestet werden, unter: http://simpletab.de/heroldstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.